Craps in Online-Casinos ohne Lizenz

Bei Craps handelt es sich um ein Würfelspiel. Insbesondere aufgrund der Schnelligkeit des Spiels und der dennoch stetig vorhandenen Spannung ist dieses Spiel auch in Online-Casinos ohne Lizenz sehr beliebt. Obwohl es das Spiel noch nicht in die deutschen Spielhallen und Casinos geschafft hat, kennen es viele vor allem aus Las Vegas. Daher ist es kaum verwunderlich, dass das Spiel in vielen Online-Casinos angeboten wird. Hier erfahren Sie alles rund um die Spielregeln und verschiedene Varianten des Spiels.

Craps: Spielregeln in Online-Casinos ohne Lizenz

Bei Craps platzieren die Spieler Wetten auf den Spielausgang. Gespielt wird mit zwei Würfeln. Das virtuelle Spielfeld bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Wettmöglichkeiten. Folgende Wetten sind in Online-Casinos ohne Lizenz bei diesem Spiel möglich:

  • Pass

Wetten auf der Pass Line zu platzieren ist insbesondere für Craps Anfänger sehr empfehlenswert. Diese Wette kann dadurch gewonnen werden, dass eine 7 oder eine 11 gewürfelt wird. Wird hingegen ein „Craps“ gewürfelt, also die Zahl 2, 3 oder 12, gewinnen die Wetten, die auf der Pass Line platziert wurden, nicht.

Wenn eine der Point-Zahlen, also 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 gewürfelt wird, muss der Spieler so lange weiterwürfeln, bis er erneut die gleiche Zahl erreicht. Würfelt er die Zahl erneut, bevor er eine 7 wirft, gewinnen die Wetten auf der Pass Line. Erscheint die 7 vor der gewünschten Zahl, gewinnen die Wetten auf Dont´Pass, nicht aber die, die auf der Pass-Line platziert wurden.

  • Taking the Odds

Taking the Odds meint die Erhöhung des Wetteinsatzes auf der Pass Line. Diese ist jederzeit möglich. Der Unterschied zu einer zusätzlichen Pass-Wette ist, dass Taking the Odds den Hausvorteil nicht erhöht.

  • Dont´t Pass

Bei Don´t Pass handelt es sich um das Gegenteil der Pass-Wette. Diese Wette gewinnt man, indem der erste Wurf ein „Craps“ ergibt. Darüber hinaus kann diese Wette auch gewonnen werden, wenn ein Point gesetzt wird und der Spieler daraufhin eine 7 wirft, bevor er erneut die gewünschte Zahl würfelt.

  • Laying the Odds

Laying the Odds bildet das Gegenstück zu Taking the Odds. Denn bei dieser Wette erhöht der Spieler den Wetteinsatz auf Don´t Pass.

  • Come

Eine Wette auf der Pass-Line ist lediglich für den ersten Wurf eines Spielers gültig. Die Come-Wette bezieht sich auf die darauffolgenden Würfe. Es gelten bei der Come-Wette die gleichen Gewinnvoraussetzungen wie bei einer Pass-Wette.

  • Don´t Come

Die Dont´t Come-Wette ist das Pendant zur Don´t Pass-Wette. Wie auch bei der Come-Wette, kann die Don´t Come-Wette erst nach dem ersten Wurf platziert werden.

  • Field

Field-Wetten ermöglichen es den Spielern unabhängig vom regulären Spielverlauf auf die Zahlen 2, 3, 4, 9, 10, 11 oder 12 zu setzen. Wird daraufhin eine 2 oder 12 gewürfelt, verdoppelt oder verdreifacht sich der Einsatz sogar.

  • Platzwetten

Es ist auch möglich, auf die Zahlen zu wetten, die einen Point setzen. Dementsprechend können Wetten auch auf der 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 platziert werden. Die Auszahlungsquoten sind bei dieser Wette abhängig von den Zahlen, auf welche gesetzt wurde.

  • Hardway Wetten

Über die Hardway-Wetten ist es möglich, auf die in Deutschland als Pasch bekannte Augen-Kombination der Würfel zu setzen. So ist es möglich, auf ein Würfelergebnis von zwei 2er, zwei 3er, zwei 4er und zwei 5er zusetzen.

Diese Wetten bilden die Grundlage des Spiels. Sie sind insbesondere dann wichtig, wenn in Online-Casinos ohne Lizenz um Echtgeld Craps gespielt wird. Obwohl das Spielfeld auf den ersten Blick ziemlich kompliziert aussieht, ist das Online-Casino Spiel doch denkbar einfach. Bereits nach ein paar Runden sind die Regeln meist verinnerlicht.

Craps-Varianten in Online-Casinos ohne Lizenz

Da Craps seinen Weg noch nicht in die deutschen Casinos und Spielhallen gefunden hat, wird es dieses Spiel auch in Online-Casinos mit deutscher Lizenz nicht geben. Umso besser, dass es dieses Würfelspiel aus Amerika bereits in die Online-Casinos ohne Lizenz geschafft hat. In Online-Casinos ohne Lizenz findet sich das Spiel gelegentlich auch im Live-Bereich. Hier platzieren die Spieler ihre Wetten bei einem echten Croupier und können mit diesem auch über die Chat-Funktion kommunizieren. Neben der klassischen Craps Variante bieten einige Online-Casinos ohne Lizenz auch weitere außergewöhnlich Varianten des Spiels an:

  • New York Craps

Entsprechend dem Namen dieser Variante, ist diese Version besonders an der Ostküste der Vereinigten Staaten beliebt. Bei dieser Abwandlung von Craps sind Come-, Don´t Come- und Platzwetten nicht zugelassen.

  • Simplified Craps

Für alle Spieler, denen die Regeln etwas zu kompliziert sind, bietet sich diese Variante von Craps an. Denn bei dieser Version geht es nicht in weitere Runden, nachdem ein Point gesetzt wurde. Bereits der erste Wurf entscheidet hier die Runde.

  • Crapless Craps

Bei dieser Variante des Spiels ist es nicht möglich, Craps zu würfeln. Dadurch können die Spieler auch nicht direkt in der ersten Runde verlieren. Aber diese Version hält auch Tücken bereit. Denn der Hausvorteil ist hier höher als bei anderen Online-Casino Craps-Versionen.

  • Die Rich Craps

Diese Craps-Variante kommt mit nur einem Würfel aus. Hier gelten folgende Spielregeln: Die 6 steht für Sieg, die 1 für Craps. Mit allen anderen Zahlen wird ein Point gesetzt. Um zu gewinnen, muss erneut diese Zahl gewürfelt werden, bevor eine 1 kommt.

Wie spielt man Craps in Online-Casinos ohne Lizenz

Um die hier erlangten Craps-Kenntnisse beim Spielen um Echtgeld anzuwenden, sind folgende Schritte notwendig:

  • Auswahl eines Online-Casinos ohne Lizenz

Online-Casinos ohne Lizenz bezeichnen alle Online-Casinos ohne deutsche Lizenz. Das meint aber nicht, dass diese Anbieter grundsätzlich nicht über eine Lizenz verfügen. Es handelt sich lediglich um eine Lizenz aus dem europäischen Ausland.

Bei der Wahl eines Online-Casinos ist es durchaus wichtig, auch darauf zu achten, dass eine gültige Lizenz vorhanden ist. Denn Lizenzen, insbesondere die von der MGA oder Curaçao E-Gaming, sind ein Garant für sichere und seriöse Anbieter. Neben einer gültigen Lizenz sollten Spieler auch auf das Spielangebot achten. Denn dieses unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter.

  • Registrierung

Die Registrierung erfolgt über ein Anmeldeformular. Hier werden unterschiedliche personenbezogene Daten der Neukunden erfragt. Aber Achtung: Falsche oder fehlerhafte Angaben können zu einer Sperrung und Problemen bei der Auszahlung von Gewinnen führen.

Nach der wahrheitsgemäßen Angabe der erforderlichen Daten dürfen die Spieler einen Benutzernamen und ein Passwort wählen. Über einen Aktivierungslink, welcher an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt wird, erfolgt der Abschluss der Registrierung.

  • Einzahlung und Willkommensbonus

Nach der erfolgreichen Registrierung können die Spieler ihre erste Echtgeld Einzahlung vornehmen. Meistens stehen hierfür zahlreiche unterschiedliche Zahlungsmethoden zur Verfügung. Diese geben auch Aufschluss über die Seriosität eines Online-Casinos. Denn auch die Zahlungsanbieter überprüfen die Anbieter sehr genau, bevor eine Kooperation zustande kommt.

Mit der ersten Einzahlung bieten die Online-Casinos den Spielern so gut wie immer auch einen Willkommensbonus an. Neben einem Startguthaben können auch Freispiele Teil dieses Bonus sein. Aber hier ist Vorsicht geboten: Die Umsatz- und Bonusbedingungen geben sehr genau vor, für welche Spiele der Bonus genutzt werden kann. Daher sollten diese vor Nutzung des Bonus genau gelesen werden, damit es im Nachhinein nicht zu Problemen kommt.

Craps in Online-Casinos ohne Lizenz: Vor- und Nachteile

Craps in Online-Casinos ohne Lizenz zu spielen, bietet folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile

Nachteile

  • Online-Casinos haben weder Öffnungszeiten noch Feiertage, daher kann hier rund um die Uhr gespielt werden
  • Neben der klassischen Version von Craps bieten viele Online-Casinos auch außergewöhnliche Varianten an
  • Auch von unterwegs ist das Spielen durch kostenlose Apps oder Instant Play möglich
  • In Online-Casinos ohne Lizenz sind die Einsatzlimits sehr hoch, dadurch sind hohe Gewinne möglich
  • Die Spieler müssen selbst herausfinden, ob es sich um ein seriöses Online-Casino handelt



FAQ

Wo ist das Craps Spielen um Echtgeld möglich?

Da es das Würfelspiel Craps noch nicht in die stationären deutschen Casinos und Spielhallen geschafft hat, ist entweder eine Amerika-Reise notwendig oder ein Besuch in einem Online-Casino ohne Lizenz. Denn hier ist das Spiel bereits weit verbreitet.

Ist das Craps Spielen auch auf einem mobilen Endgerät möglich?

Ja, auch auf dem Handy oder Tablet kann Craps in Online-Casinos ohne Lizenz gezockt werden. Denn über kostenlose Apps oder Instant Play ermöglichen mittlerweile fast alle Anbieter auch das Spielen unabhängig vom Standort des Rechners.

Welche Regeln muss ich beim Craps Spielen als Anfänger beachten?

Grundsätzlich sind alle Spielregeln von Craps nach ein bis zwei Partien leicht verständlich. Insbesondere Anfänger können sich den Start jedoch erleichtern, wenn sie am Anfang nur Wetten auf Pass oder Dont´t Pass platzieren.

Worin liegt der Unterschied, wenn Craps anstatt in einem echten Casino in einem Online-Casino gespielt wird?

Der größte Unterschied ist, dass die Spieler in Online-Casinos nicht selbst würfeln. Aber auch in stationären Casinos ist das selbstständige Würfeln nicht zwingend notwendig, um eine Wette zu platzieren. In Online-Casinos wird automatisch gewürfelt. Ist das Spiel in einem Online-Casino ohne Lizenz auch im Live-Bereich verfügbar, übernimmt der Croupier das Würfeln.