Poker

Veröffentlicht: 01.04.2022

Zuletzt aktualisiert: September 22, 2022

Poker in Online-Casinos ohne Lizenz: Spielregeln & Varianten

Obwohl die Regeln schnell erklärt und auch für Anfänger leicht verständlich sind, handelt es sich bei Poker um ein komplexes Spiel. Denn hier entscheiden Strategie und Taktik über Gewinn oder Verlust. Auch aufgrund dieser Eigenschaften des Spiels handelt es sich bei Poker um das Lieblingsspiel unterschiedlicher Nationen. Hier erfahren Sie alles über die Spielregeln, unterschiedliche Varianten und verschiedene weitere Aspekte des Poker-Spielens in Online-Casinos ohne Lizenz.

Poker: Spielregeln in Online-Casinos ohne Limit

Um in Online-Casinos ohne Lizenz an einem Poker-Spiel teilnehmen zu können, ist es zunächst wichtig, die grundlegenden Bezeichnungen und Begriffe, welche während des Spiels Verwendung finden, zu kennen.

  • Rake

    Rake bezeichnet eine Gebühr, welche vom Online-Casinos auf die Einnahmen aus dem Pot erhoben wird. Diese Gebühr ist festgelegt und bildet sich aus einem prozentualen Anteil der Limits.

  • Dealer

    Ist an einem Pokertisch kein Dealer vorhanden, fällt diese Aufgabe abwechselnd allen Spielern zu. Der Button, an welchem der aktuelle Dealer erkenntlich ist, bildet meist ein D ab. In Online-Casinos müssen die Spieler natürlich nicht die Karten austeilen, der Button kennzeichnet dennoch, welcher Spieler theoretisch an der Reihe wäre und aktuell diese Position hält.

    Denn ausgehend vom Dealer entscheidet sich rotierend im Uhrzeigersinn, welcher Spieler den Small oder Big Blind innehat. Online-Casinos ohne Lizenz bieten auch Live-Bereiche an, in welchen das Poker-Spielen mit einem echten Dealer via Live-Übertragung möglich ist.

  • Pot

    Im Pot werden alle Einsätze gesammelt, die während einer Runde getätigt wurden. Der Gewinner einer Runde erhält das im Pot gesammelte Geld. Kommt es jedoch am Ende einer Runde dazu, dass zwei Spieler gleichstarke Hände halten, erfolgt ein Split Pot.

  • Small Blind

    Der Spieler, welcher in einer Runde links vom Dealer sitzt, muss den Einsatz Small Blind erbringen.

  • Big Blind

    Der Big Blind wird von dem Spieler erbracht, welcher links vom Small Blind sitzt. In aller Regel ist der Big Blind doppelt so hoch wie der Small Blind.

  • Stack

    Die Summe an Echtgeld, die ein Spieler in einem Online-Casinos ohne Lizenz in das Spiel einbringt, wird als Stack bezeichnet. In Cash Games können Spieler Chips hinzukaufen. Das Hinzukaufen von Chips im Verlauf eines Spiels oder Turniers wird Add-on genannt.

  • All-in

    All-in beschreibt einen Zug, bei welchem ein Spieler den gesamten Stack auf die aktuelle Hand setzt.

    Gespielt wird mit einem amerikanischen Kartendeck. Dieses enthält 52 Karten. Die Werte der Karten sind entscheidend, um eine gewinnbringende Kombination zu erzielen. Die Kombinationen setzen sich aus fünf vom Dealer offen auf den Tisch gelegten Karten und zwei verdeckt an die Spieler ausgeteilten Karten zusammen. Folgende Möglichkeiten gibt es eine Runde zu gewinnen:

    1. Höchste Karte

    2. Ein Paar

    3. Zwei Paar

    4. Drilling

    5. Straße

    6. Flush

    7. Full House

    8. Vierling

    9. Straight Flush

    10. Royal Flush

Die unterschiedlichen Möglichkeiten sind in aufsteigender Reihenfolge sortiert. Das meint, dass ein Straight Flush eine Straße schlägt. Hat ein Spieler in einer Runde also beispielsweise eine Kombination aus zwei Paaren, gewinnt der Spieler, der ein Full House mit seinen Karten bilden kann.

Doch beim Poker können unterschiedliche Strategien angewendet werden, um auch mit einer mittelmäßigen Hand gut abzuschneiden. Das Bluffen ist wohl die bekannteste Methode, um einen Mitspieler durch das Vortäuschen einer guten Hand aus dem Spiel zu drängen. Als Neuling sollte man daher zu Beginn eher auf eine passive Spielweise setzen.

Poker-Varianten in Online-Casinos ohne Lizenz

In Online-Casinos mit deutscher Lizenz ist das Poker Spielen durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag, welcher am 01. Juli 2021 in Kraft trat, erlaubt. Doch die mit dem Glücksspielgesetz einhergehenden Maßnahmen und Beschränkungen verändern das Spielerlebnis gravierend. So gibt es neben einem monatlichen Einzahlungslimit von 1.000€ auch ein 1€ Einsatzlimit.

Auch die Autoplay-Funktion wird es in Online-Casinos mit deutscher Lizenz nicht mehr geben. Darüber hinaus schneiden auch die Auszahlungsquoten im Vergleich zu Online-Casinos ohne deutsche Lizenz deutlich schlechter ab.

Denn die Besteuerung der Spieleinsätze beim Online-Poker in Höhe von 5,3 % zwingen die Anbieter zu niedrigeren Auszahlungsquoten, um die Rentabilität zu gewährleisten. Eine weitere Änderung, die zahlreiche Spieler verärgert, ist die Abschaffung des Live-Casino-Bereichs. Live-Poker in Online-Casinos mit deutscher Lizenz ist dadurch nicht mehr möglich.

Glücklicherweise bieten Online-Casinos ohne Lizenz weiterhin auch die Live-Version des Tischspiel-Klassikers an. Dadurch wird es den Spielern ermöglicht, via Live-Übertragung mit einem echten Dealer und anderen Spielern in Kommunikation zu treten und echtes Casino-Feeling zu genießen, ohne das Haus verlassen zu müssen.

Auch Einzahlungslimits entfallen in Online-Casinos ohne Lizenz gänzlich. An den verschiedenen Tischen, die die Online-Casinos ohne deutsche Lizenz in diesem Bereich anbieten, finden sich auch unterschiedliche Tischlimits. Dadurch können sowohl Einsteiger und Low Stakes als auch High Roller auf ihre Kosten kommen.

Darüber hinaus bieten Online-Casinos ohne Lizenz auch weitere Varianten des Klassikers unter den Tischspielen an:

  • Texas Hold´em

    Texas Hold´em ist die wohl bekannteste Spielart weltweit. Fünf offene Gemeinschaftskarten und zwei verdeckte Karten, die der Spieler auf der Hand hält, können genutzt werden, um eine Kombination zu bilden. Die zwei verdeckten Karten erhalten die Spieler direkt zu Spielbeginn. In insgesamt vier Runden werden auch die Gemeinschaftskarten nach und nach aufgedeckt.

  • Stud Poker

    Bei dieser Online-Casino Poker-Variante erhalten die Spieler neben den verdeckten Karten auch offene Karten. Die verdeckten Karten werden als Hole Cards bezeichnet. Auch bei dieser Variante ändert sich die Position der Spieler jede Runde.

  • Omaha Hold´em

    Auch bei dieser Variante unterscheiden sich die Regeln grundsätzlich nicht. Der bedeutsame Unterschied ist hier, dass die Spieler anstatt zwei verdeckter Karten vier Hole Cards erhalten. Daraus ergibt sich natürlich eine höhere Wahrscheinlichkeit, eine gute Kombination zu erzielen.

  • Five Card Draw Poker

    Die älteste bekannte Pokervariante ist das Five Card Draw Poker. Zwei bis sieben Spieler erhalten, nachdem der Zwangseinsatz bezahlt wurde, jeweils fünf verdeckte Karten. Danach beginnt der Kartentausch. Drei bis vier Karten können zum Tausch abgelegt werden. Der Spieler erhält dieselbe Anzahl an neuen Karten.

Wie spielt man Poker in Online-Casinos ohne Lizenz?

Folgende Schritte sind notwendig, um mit dem Poker Spielen beginnen zu können:

  • Auswahl eines Online-Casinos ohne Lizenz

    Bei der Wahl eines passenden Online-Casinos ohne Lizenz sollte immer darauf geachtet werden, dass die Spielauswahl den individuellen Präferenzen entspricht. Denn das Angebot ist so unterschiedlich wie die Spieler selbst. Neben der Spielauswahl sollte aber auch ein Augenmerk auf die Sicherheit und Seriosität des Anbieters gelegt werden.

    Denn die Bezeichnung Online-Casino ohne Lizenz meint lediglich, dass keine deutsche Lizenz vorhanden ist. Dennoch sollten auch diese Online-Casinos über eine Lizenz verfügen. Insbesondere Lizenzgeber aus dem europäischen Raum, wie beispielsweise die MGA oder Curaçao E-Gaming gelten als besonders sicher und zuverlässig.

  • Registrierung

    Nachdem ein passendes Online-Casino gefunden wurde, erfolgt die Registrierung. Meistens öffnet sich nach dem Klick auf den Registrierungs-Button ein Anmeldeformular. In dieses müssen alle benötigten Angaben wahrheitsgemäß eingetragen werden.

    Dies ist insbesondere erforderlich, da falsche oder fehlerhafte Angaben zu einer Sperrung oder Problemen bei der Auszahlung führen können. Nach der Generierung eines Benutzernamens und eines Passworts kann der Account über einen Aktivierungslink freigeschaltet werden.

  • Einzahlung und Willkommensbonus

    In so gut wie allen Online-Casinos ohne Lizenz erhalten Neukunden einen Willkommensbonus. Dieser enthält meistens ein Startguthaben und/oder Freispiele, mit denen Gewinne erzielt werden können. Doch bei diesen Boni ist Vorsicht geboten. Denn die Bedingungen legen ganz genau fest, für welche Spiele und unter welchen Bedingungen der Bonus eingesetzt werden darf.

    Daher ist es ratsam, die Bonusbedingungen genau zu lesen. Die erste Echtgeld-Einzahlung kann über unterschiedliche Zahlungsmethoden erfolgen. Die meisten Anbieter decken ein breites Spektrum an Einzahlungsmethoden ab.

Poker in Online-Casinos ohne Lizenz: Vor- und Nachteile

Folgende Vor- und Nachteile ergeben sich beim Pokern in Online-Casinos ohne Lizenz:

Vorteile
  • Kein Einzahlungslimit

  • Unterschiedliche Varianten des Klassikers

  • Live-Poker mit echten Dealern weiterhin möglich

  • Unterschiedlich hohe Einsatzlimits an den Tischen

  • Pokern ist rund um die Uhr möglich

  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

  • Autoplay-Funktion weiterhin verfügbar

  • Online-Casinos ohne Lizenz auch mobil verfügbar

Nachteile
  • Spieler müssen seriöses Online-Casino finden

  • Höhere Verantwortung der Spieler aufgrund fehlender Einzahlungslimits und hoher Einsatzmöglichkeiten

FAQ

Das Poker Spielen um Echtgeld ist in allen Online-Casinos möglich. Jedoch ergeben sich zwischen Online-Casinos mit deutscher und europäischer Lizenz einige grundlegende Unterschiede. In Online-Casinos ohne deutsche Lizenz können Spieler anders als in Online-Casinos mit deutscher Lizenz weiterhin Live-Poker genießen und sind nicht an willkürlich festgelegte Einzahlungslimits gebunden.

Die meisten Online-Casinos ohne Lizenz bieten neben dem Online-Poker auch weitere Casino-Spiele an. Die meisten haben neben Tischspielen auch virtuelle Automaten und Sportwetten in ihrem Angebot.

Die meisten Online-Casinos ohne Lizenz bieten mittlerweile eine kostenlose Online-Casino-App an. Aber auch direkt im Browser ist das Pokern bei Online-Casino-Anbietern ohne deutsche Lizenz durch Instant Play möglich.

Einige Online-Casinos ohne Lizenz bieten auch Willkommensboni für das Poker-Spielen an. Wichtig ist es, die Bonusbedingungen genau zu beachten. In diesen ist festgelegt, für welche Spiele der Bonus verwendet werden darf.